Veranstaltungen Februar 2017

Dezember-April – Schneeschuhtouren ‚vor Ort‘

Die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht gibt’s ja in diesem Winter mehr Schnee als in den vergangenen Jahren.

Je nach Schnee- und Wetterlage werde ich wieder kurzfristig eintägige, eventuell zweitägige Touren in unserer Umgebung (Landkreis bis maximal Bayer. Wald oder Fichtelgebirge) anbieten.

Die Tourenabsprache erfolgt per Mail, nach Möglichkeit spätestens am Dienstag vor der Tour, damit Material in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden kann, im Einzelfall aber auch kurzfristiger.

Voraussetzungen:
Trittsicherheit, Kondition je nach Tour für mehrere Stunden Gehzeit

Ausrüstung:
Schneeschuhe (können in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden), Teleskopstöcke, feste Wanderschuhe, Gamaschen

Anmeldung und Auskunft:
Gerhard Siegert

Weitere Informationen

17.02.-19.02.2017 – Schneeschuhtour ‚Alpin‘

Anreise am Freitag früh mit LVS-Übung am Nachmittag, verbunden mit einer kleinen Eingehtour, Samstag und Sonntag Tourentage im Zahmen und Wilden Kaiser.

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Stützpunkt:
Gasthaus www.altmuehl.at

Voraussetzungen:
LVS-Kenntnisse, Trittsicherheit, gute Kondition für mehrere Stunden Gehzeit, Tourenvorbesprechung einschl. LVS-Einführung (Teilnahme verbindlich)

Ausrüstung:
LVS-Ausrüstung und Schneeschuhe (können in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden), Teleskopstöcke, feste Wanderschuhe, Gamaschen

Anmeldung und Auskunft:
Gerhard Siegert

Weitere Informationen

19.02.2017 – Kletternachmittag für Kinder und Jugendliche

Bitte entnehmen Sie alle Informationen zu dieser Veranstaltung dem gesonderten Beitrag.

>>> Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Veranstaltungen Januar 2017

Dezember-April – Schneeschuhtouren ‚vor Ort‘

Die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht gibt’s ja in diesem Winter mehr Schnee als in den vergangenen Jahren.

Je nach Schnee- und Wetterlage werde ich wieder kurzfristig eintägige, eventuell zweitägige Touren in unserer Umgebung (Landkreis bis maximal Bayer. Wald oder Fichtelgebirge) anbieten.

Die Tourenabsprache erfolgt per Mail, nach Möglichkeit spätestens am Dienstag vor der Tour, damit Material in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden kann, im Einzelfall aber auch kurzfristiger.

Voraussetzungen:
Trittsicherheit, Kondition je nach Tour für mehrere Stunden Gehzeit

Ausrüstung:
Schneeschuhe (können in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden), Teleskopstöcke, feste Wanderschuhe, Gamaschen

Anmeldung und Auskunft:
Gerhard Siegert

Weitere Informationen

06.01.2017 – Traditionsskistour zum Großen und Kleinen Arber – Sektionsfahrt der OG Schwandorf

Wie bereits in den vergangenen Jahren führen wir auch heuer wieder unsere Traditionsskistour zum Arber durch. Je nach Schneelage wird kurzfristig über die Anstiegsroute entschieden und der endgültige Termin festgelegt.

Ausrüstung:
Skitourenausrüstung

Anmeldung und Auskunft:
Bis spätestens 30.12.2016 bei: Toni Radlinger

Weitere Informationen

15.01.2017 – Kletternachmittag für Kinder und Jugendliche

Bitte entnehmen Sie alle Informationen zu dieser Veranstaltung dem gesonderten Beitrag.

19.01.2017 – Sektionsbilderabend

Mitglieder zeigen Bilder von ihren Unternehmungen.

Treffpunkt:
19:00 Uhr in der Gaststätte „Alte Kaserne“

Anmeldung und Auskunft:
Eine Anmeldung für Zuschauer ist nicht notwendig. Bei weiteren Fragen oder wenn Sie selbst Bilder präsentieren möchten, wenden Sie sich bitte an Sigrid Streich

Weitere Informationen

>>> Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Veranstaltungen Dezember 2016

Dezember-April – Schneeschuhtouren ‚vor Ort‘

Die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht gibt’s ja in diesem Winter mehr Schnee als in den vergangenen Jahren.

Je nach Schnee- und Wetterlage werde ich wieder kurzfristig eintägige, eventuell zweitägige Touren in unserer Umgebung (Landkreis bis maximal Bayer. Wald oder Fichtelgebirge) anbieten.

Die Tourenabsprache erfolgt per Mail, nach Möglichkeit spätestens am Dienstag vor der Tour, damit Material in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden kann, im Einzelfall aber auch kurzfristiger.

Voraussetzungen:
Trittsicherheit, Kondition je nach Tour für mehrere Stunden Gehzeit

Ausrüstung:
Schneeschuhe (können in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden), Teleskopstöcke, feste Wanderschuhe, Gamaschen

Anmeldung und Auskunft:
Gerhard Siegert

Weitere Informationen

11.12.2016 – Kletternachmittag für Kinder und Jugendliche

Bitte entnehmen Sie alle Informationen zu dieser Veranstaltung dem gesonderten Beitrag.

15.12.-18.12.2016 – Langlauftage in der Ramsau am Dachstein

Wir möchten der langjährigen Tradition treu bleiben und den Langlaufwinter 2016/17 in der Ramsau am Dachstein beginnen. Wir hoffen, dass die Schneeverhältnisse besser sind wie in den letzten Jahren und wir schöne Langlauftage erleben können.

Sollte die Schneelage in der geplanten Zeit für Langlaufen nicht ausreichend sein, findet die Fahrt nicht statt.

Wohnen werden wir wieder im Haus „Oberhorner“ bei Lydia und Sepp Pitzer. Infos über unserer Unterkunft könnt ihr unter: www.oberhorner.at abrufen.

Anmeldung und Auskunft:
Sigi und Christine Rogenhofer

Weitere Informationen

>>> Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Veranstaltungen November 2016

19.11.2016 – Alpine Ausbildung – Knotenkunde

HMS, Achter, Prusik, Mastwurf u.s.w., u.s.w. Dieser Novembernachmittag eignet sich dafür, uns mit den Knoten und der alpinen Sicherungstechnik zu befassen.

Treffpunkt:
13:00 Uhr. Der Veranstaltungsort wird bei Anmeldung bekanntgegeben. Dauer: 2 Stunden.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Material wird gestellt.

Anmeldung und Auskunft:
Toni Radlinger

Weitere Informationen

20.11.2016 – Kletternachmittag für Kinder und Jugendliche

Bitte entnehmen Sie alle Informationen zu dieser Veranstaltung dem gesonderten Beitrag.

24.11.2016 – Vortrag: Ladakh – Little TIBET

Als im Jahre 1974 dieses Gebiet im Bundesstaat Jammu & Kashmir auch für den internationalen Reiseverkehr freigegeben wurde, mussten wohl viele erst einmal den Atlas zur Suche dieses Gebietes herausholen. Die buddhistischen Einwohner leben auf einer Höhe von 3500m bis zu über 4500m. Damit gehört diese Gegend zu einer der am höchsten besiedelten Regionen der Welt.

Der Nähe zu Tibet ist es zu verdanken, dass hier diese vom Buddhismus geprägte Lebensweise sowie deren Kultur und Religion überall präsent ist. Die meisten Touristen kommen wegen der vielen Outdoor- und Trekkingmöglichkeiten hierher. Neben diversen mehrtägigen Trekking-Routen kann mit dem 6135 m hohen Stok Kangri auch ein lohnenswerter und sehr aussichtsreicher Berg bestiegen werden. Weitere Outdoor-Höhepunkte sind die Abfahrt mit dem Mountainbike vom höchst befahrbaren Straßenpass der Welt (Kardung La 5602 m). Aber auch eine Rafting-Tour auf dem Zanskar-Fluss durch enge Schluchten und beschauliche Dorflandschaften gehört zu einem einmaligen Erlebnis.

Im Winter bietet für Abenteuerlustige und Kälteunempfindliche die Trekkingtour auf dem zugefrorenen Zanskar-Fluss, „Chadar“ genannt, eine einmalige Herausforderung.

Der Fotograf und Reiseleiter Thomas Böhm gilt mit seinen mehr als 15 Jahren Ladakh-Erfahrung als absoluter Kenner dieses Gebietes, welches mittlerweile zu seiner zweiten Heimat wurde. Kein anderer hat im deutschsprachigen Raum mehr Winter-Expeditionen auf dem Zanskar-Fluss geleitet.

Ein Vortrag von Thomas Böhm und Haiqi Liao – Böhm

lets-go-trekking.com

Veranstaltungsort und -zeit:
19:30 – 21:30 Uhr

Amberger Kulturwerk
Fleurystrasse 1
92224 Amberg

Weitere Informationen

25.11.2016 – Sektionsbilderabend: Trekking in Skandinavien

Auf unserer insgesamt siebenwöchigen Autoreise durch Schweden und Norwegen sind wir auf Trekkingtouren an wunderbaren Orten Skandinaviens gewesen.
Besondere Bilder haben wir vom südlichen Kungsleden einem bekannten Wanderweg in Mittelschweden mit vielen Rentieren, sowie einer Trekkingtour des norwegischen Nationalsparks Hardangervidda. Im Dovrefjell durften wir sogar auf Moschusochsen treffen.
Die Reise hat uns auch zu den schönen vergletscherten Bergen in der einsamen Wildnis von Jotunheimen und die beiden höchsten Gipfel Skandinaviens geführt. Ein Highlight der anderen Art war eine Kajaktour im UNESCO – Weltnaturerbe Geiranger Fjord.

Vortrag von Kilian Pfeiffer und Andreas Irler

Treffpunkt:
19:00 Uhr in der Gaststätte „Alte Kaserne“

Anmeldung und Auskunft:
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Sigrid Streich

Weitere Informationen

Kletternachmittage 2015/16

In diesem Jahr wird unsere Jugend wieder die vielbesuchten Kletternachmittage für Kinder und Jugendliche anbieten!


Foto von Cameron Kirby, veröffentlicht unter folgender Lizenz: Creative Commons (CC0 1.0).

Während der Kletternachmittage werden die teilnehmenden Kindern komplett von ausgebildeten Jugendleitern und deren Helfern betreut. Eltern müssen sich also keine Sorgen machen 😉

Veranstaltungstermine:
– 23.10.2016
– 20.11.2016
– 11.12.2016
– 15.01.2017
– 19.02.2017
– 19.03.2017
– 23.04.2017

Jeweils von 14:00 – 16:00 Uhr.

Kursinhalt:
Spielerisches Klettern im Toprope (eingehängtes Seil), Kennenlernen der notwendigen Ausrüstung, Grundlagen der Sicherungstechnik.

Voraussetzung:
Mindestalter: 6 Jahre

Kursgebühr:
– Mitglieder DAV Amberg: 5€
– Nichtmitglieder: 8€

Teilnehmerzahl:
3 – 12 Teilnehmer

Allgemeine Informationen
Die Ausrüstung wird immer gestellt. Eintritt in die Halle ist im Preis enthalten. Mitzubringen sind aber: Jogginghose, Turnschuhe und eine kleine Brotzeit + Getränk.

Treffpunkt:
Stattfinden wird das Schnupperklettern in der Kletterhalle im Gebäude des Gasthauses „Alte Kaserne“ in der Dekan-Hirtreiter-Str. 5 in Amberg.

Anmeldung und Auskunft:
Anmeldung nur für einzelne Termine möglich. Jeweils ab dem vorherigen Termin bis Donnerstag vor dem jeweiligen Termin. Anmeldung bei: Heiko Schneider.