Wesentliche Beschlüsse der Mitgliederversammlung am 15.07.2021

Beitragsanpassung 2021

Wie bereits am 25.10.2020 auf unserer Homepage veröffentlicht, wurden die Mitgliedsbeiträge zum 01.01.2021 angepasst. Veranlasst wurde dies durch die Erhöhung des Abführungsbeitrags an den DAV Bundesverband (3,00 € für die Digitalisierungsoffensive; 1,00 € für Klimaschutzprojekte pro Vollmitglied).

Die vom Vorstand angepassten Beitragsanhebungen wurden nochmals vorgestellt und zur Abstimmung vorgeschlagen. Ohne Gegenstimme und mit einer Enthaltung hat die Mitgliederversammlung rückwirkend zum 01.01.2021 die Mitgliederbeiträge genehmigt.

Übersicht der Mitgliederbeiträge ab 01.01.2021

Kategorie Beitrag
bisher
Beitrag
neu
A-Mitglied (Alter von 29 – 69 Jahren) 53 € 58 €
B-Mitglied (Ehe-/Lebenspartner v. A-Mitglied) 32 € 35 €
C-Mitglied (Gastmitglied) 16 € 18 €
D-Mitglied (Junior Alter v. 18 – 23 Jahren) 32 € 35 €
K/J-Mitglied (Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre als Einzelmitglied) 16 € 18 €
Familienbeitrag (Paare einschl. Kinder bis zum 17. Lebensjahr) 85 € 93 €

Kassenberichte und Wirtschaftspläne

Der Schatzmeister stellte die Kassenberichte für 2019 und 2020 vor und erläuterte die wesentlichen Rechnungsergebnisse der Ein- u. Ausgaben.
Die ordnungsgemäße Buchhaltung wurde durch die Kassenprüfer festgestellt. Auf Antrag wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Die Kassenbücher sind für jedes Mitglied zur Einsicht frei; bei Interesse wird gebeten, mit unserer Geschäftsstelle Kontakt aufzunehmen.

Im Vollzug des Wirtschaftsplanes 2020 fielen Ausgaben in Höhe von 192.400 € und Einnahmen in Höhe von 184.600 € an, so dass 7.800 € aus der Rücklage entnommen werden mussten. Grund dafür liegt überwiegend in den Corona bedingten Mindereinnahmen; z.B.: Pachtausfall wegen zeitweiser Schließung der Amberger Hütte, eingeschränkter Kletterwandbetrieb.

Für 2021 ist im Haushaltsvoranschlag eine Rücklagenzuführung in Höhe von 38.000 € geplant. Aber auch in diesem Pandemiejahr wird durch Ausfall der Wintersaison und Unwetterschäden auf der Amberger Hütte die beabsichtigte Rücklagenzuführung nicht zu erreichen sein.

Beide Wirtschaftspläne wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt (für 2020 rückwirkend).

(Nach-)Wahl eines Beisitzers

Der Fachübungsleiter Andreas Irler wurde einstimmig als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt. Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird die Unterstützung des Ausbildungsreferenten sein.

Burgfest in Pfaffenhofen

Letztmalig fand das traditionelle Burgfest im Jahr 2019 statt.
Wegen den bestehenden Corona-Einschränkungen musste das Burgfest 2020 entfallen. Auch für 2021 kann kein Burgfest durchgeführt werden.

Der Vorstand

Nachruf – Erhard Misler

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Erhard Misler, der in diesen Tagen auf so tragische Weise aus dem Leben geschieden ist. Über viele Jahre hat Erhard unsere Sektion maßgeblich geprägt. Sein Eintritt in die Sektion Amberg erfolgte am 01.01.1954. Viele Jahre hat er sich erfolgreich um die Finanzen und vor allem um die Verwaltung der zahlreichen Mitglieder gekümmert. Von 1978 bis 2006 in der Funktion als Schatzmeister der Sektion. Besonders wichtig war ihm dabei stets der persönliche Kontakt zu möglichst vielen Mitgliedern. Das von ihm leidenschaftlich organisierte Austragen unserer Mitteilungsblätter hat der Sektion für viele Jahre erhebliche Portokosten erspart. An zahlreichen Sektionsveranstaltungen hat er teilgenommen und sich tatkräftig beteiligt.

Die Amberger Hütte war für ihn ein zentraler Identifikationspunkt der Sektion. Angelegenheiten um die Hütte haben ihn bis zuletzt interessiert und begleitet.

Nach seiner aktiven Zeit im Vorstand der Sektion hat er das Vereinsgeschehen weiterhin interessiert begleitet und sich insbesondere um die Archivierung der langen und vielfältigen Geschichte der Sektion verdient gemacht. In Anerkennung dieser Verdienste wurde er auf der Mitgliederversammlung 2014 zum Ehrenmitglied der Sektion Amberg ernannt.

Wir werden ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Ein letztes Berg Heil,
Sektion Amberg des DAV
Der Vorstand

Einladung zur Mitglieder­versammlung 2020 und 2021

Sehr geehrte Sektionsmitglieder,

die nachzuholende Mitgliederversammlung 2020 und die ordentliche Mitgliederversammlung 2021 der Sektion Amberg des DAV finden gemeinsam am Donnerstag, 15.07.2021, 20:00 Uhr, im Saal der „Alten Kaserne“, Dekan-Hirtreiter-Str. 5, Amberg, statt.

Tagesordnung 2020:

  1. Jahresbericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2020
  6. Anpassung des Mitgliedbeitrages zum 01.01.2021

Tagesordnung 2021:

  1. Jahresbericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2021
  6. (Nach)Wahl eines Vorstandsmitglieds – Beisitzer
  7. Anträge der Sektionsmitglieder
  8. Verschiedenes

Die Ehrung der Jubilare findet auf Grund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Anträge der Mitglieder für die Mitgliederversammlung müssen spätestens 7 Tage vor der Versammlung bei der Geschäftsstelle schriftlich eingereicht werden.

Corona-Hygienemaßnahmen:

Beim Betreten des Versammlungsraumes hat der Teilnehmer die FFP2-Maske zu tragen und, falls vorhanden, einen Nachweis über seine Genesung bzw. einer vollständigen Impfung (Impfpass) vorzulegen.

Der Vorstand würde sich über ein zahlreiches Erscheinen freuen.

Erneute Schließung der Geschäftsstelle ab 03.11.2020

Wegen der steigenden Fallzahlen und der daraus resultierenden Ansteckungsgefahr, ist die Geschäftsstelle der DAV Sektion Amberg ab dem 03.11.2020 bis auf weiteres geschlossen.

Kontaktaufnahme während dieser Zeit:

Bitte per Mail oder Telefon (Anrufbeantworter) 09621-970033. Alle Anfragen werden zeitnah beantwortet.

Leiter Geschäftsstelle und Mitgliederverwaltung
Jochen Huhn

Anpassung des Mitgliedbeitrages ab 01.01.2021

Liebe Mitglieder,

die steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie haben den Vorstand veranlasst, die auf den 26.11.2020 verschobene Mitgliederversammlung erneut abzusagen. Unter Abwägung aller Maßnahmen war dabei der Schutz ihrer und unserer Gesundheit der wesentliche Faktor. Ein neuer Termin kann derzeit nicht festgelegt werden. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Nachdem der wichtige TOP 7: Anpassung des Mitgliedbeitrages zum 01.01.2021 (s. Mitteilungsblatt-Rückschau 2019, Seite 21) zur Abstimmung angestanden hätte und der DAV-Hauptverein ab 2021 einen erhöhten Verbandsbeitrag erhebt, hat der Vorstand beschlossen, die nachfolgenden angepassten Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2021 einzuziehen. Die Beitragserhöhungen werden wir selbstverständlich in der Mitgliederversammlung 2021 nochmals darstellen und rückwirkend beschließen lassen.

Rückwirkende Beitragserhöhungen sind nach der Rechtsprechung (Landgericht Hamburg v. 29.04.1999) im Ausnahmefall möglich, wenn unvorhersehbare Ereignisse eingetreten sind. Mit dem Auftreten der Pandemie liegt insofern ein „unvorhersehbares Ereignis“ vor.

Jahres-Mitglieder-Beiträge ab 01.01.2021:

– A-Mitglied – 58,00 €
– B-Mitglied – 35,00 €
– C-Mitglied – 18,00 €
– D-Mitglied – 35,00 €
– Kinder/Jugendliche als Einzelmitglied – 18,00 €

Wir bitten Sie um Verständnis für diese besondere Maßnahme!

Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand