Nachruf – Erhard Misler

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Erhard Misler, der in diesen Tagen auf so tragische Weise aus dem Leben geschieden ist. Über viele Jahre hat Erhard unsere Sektion maßgeblich geprägt. Sein Eintritt in die Sektion Amberg erfolgte am 01.01.1954. Viele Jahre hat er sich erfolgreich um die Finanzen und vor allem um die Verwaltung der zahlreichen Mitglieder gekümmert. Von 1978 bis 2006 in der Funktion als Schatzmeister der Sektion. Besonders wichtig war ihm dabei stets der persönliche Kontakt zu möglichst vielen Mitgliedern. Das von ihm leidenschaftlich organisierte Austragen unserer Mitteilungsblätter hat der Sektion für viele Jahre erhebliche Portokosten erspart. An zahlreichen Sektionsveranstaltungen hat er teilgenommen und sich tatkräftig beteiligt.

Die Amberger Hütte war für ihn ein zentraler Identifikationspunkt der Sektion. Angelegenheiten um die Hütte haben ihn bis zuletzt interessiert und begleitet.

Nach seiner aktiven Zeit im Vorstand der Sektion hat er das Vereinsgeschehen weiterhin interessiert begleitet und sich insbesondere um die Archivierung der langen und vielfältigen Geschichte der Sektion verdient gemacht. In Anerkennung dieser Verdienste wurde er auf der Mitgliederversammlung 2014 zum Ehrenmitglied der Sektion Amberg ernannt.

Wir werden ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Ein letztes Berg Heil,
Sektion Amberg des DAV
Der Vorstand

Wanderungen Seniorengruppe am 21. Juli und 5. August 2021

MI, 21.07.2021 – Wanderung von Aichazandt nach Sunzendorf
Treffpunkt: Parkplatz Hockermühlbad
Uhrzeit: 9:00 Uhr

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartner: Erich Donhauser oder Alfons Altmann


 
DO, 05.08.2021 – Wanderung von Heldmannsberg nach Fürnried
Treffpunkt: Parkplatz Hockermühlbad
Uhrzeit: 9:00 Uhr

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartner: Erich Donhauser oder Alfons Altmann

Mitgliederversammlung: Donnerstag, 15.07.2021, 20:00 Uhr

Sehr geehrte Sektionsmitglieder,

diese Woche Donnerstag, 15.07.2021, 20:00 Uhr finden gemeinsam die nachzuholende Mitgliederversammlung 2020 und die ordentliche Mitgliederversammlung 2021 der Sektion Amberg des DAV im Saal der „Alten Kaserne“, Dekan-Hirtreiter-Str. 5, Amberg, statt.

Tagesordnung 2020:

  1. Jahresbericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2020
  6. Anpassung des Mitgliedbeitrages zum 01.01.2021

Tagesordnung 2021:

  1. Jahresbericht des Vorstandes
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2021
  6. (Nach)Wahl eines Vorstandsmitglieds – Beisitzer
  7. Anträge der Sektionsmitglieder
  8. Verschiedenes

Die Ehrung der Jubilare findet auf Grund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Corona-Hygienemaßnahmen:
Beim Betreten des Versammlungsraumes hat der Teilnehmer die FFP2-Maske zu tragen und, falls vorhanden, einen Nachweis über seine Genesung bzw. einer vollständigen Impfung (Impfpass) vorzulegen.

Der Vorstand würde sich über ein zahlreiches Erscheinen freuen.

Klettersteige um die Bettelwurfhütte

Termin:
Sonntag, 12.09. – Freitag, 17.09.2021
Der Termin ist bereits ausgebucht!

Anspruchsvolle Mehrtagestour mit Klettersteigen in der Südlichen Karwendelkette

Herzstück wird die Bettelwurfhütte sein, auf der wir zweimal übernachten werden. Schon der Zustieg über den Absamer Klettersteig weist bei 1300 Klettermetern und 600 Höhenmetern einige Stellen C auf. Zur Akklimatisierung werden wir die Nacht davor auf der Pfeishütte verbringen, zu der wir von Innsbruck aus, mit Seilbahnunterstützung zur Seegrube oder zum Hafelekar, über den Goetheweg spazieren. Der Klettersteig auf den Kleinen Bettelwurf bildet nur die Ouvertüre für den Übergang zum Großen Bettelwurf, der eine Passage D aufweist. Beim Wechsel zum Hallerangerhaus statten wir der Speckkarspitze einen Besuch ab, bei deren Besteigung wir hin und wieder die Hände zu Hilfe nehmen müssen. Landschaftlicher Höhepunkt wird der Abstieg ins Vomper Loch sein, das wohl ruhigste Tal im Karwendelgebirge. Bis 1700 Hm überragen die Felsen die Schlucht des Bachbetts, es wird auch der Grand Canyon von Tirol genannt. Übernachten werden wir auf der urigen Ganalm.

Tourencharakter/Voraussetzungen:
– sehr gute Kondition für mehrere Stunden Gehzeit
– Trittsicherheit
– Schwindelfreiheit
– Kenntnisse im Begehen von Klettersteigen Schwierigkeit B/C
– Mitgliedschaft in der Sektion Amberg im DAV
Der Tourenleiter behält sich vor, im Rahmen einer Begehung des Höhenglücksteiges bei Hirschbach die Voraussetzungen der Teilnehmer zu prüfen.

Ausrüstung:
– aktuell zugelassenes Klettersteigset
– Klettergurt
– Steinschlaghelm

Die Veranstaltung ist den jeweils geltenden Corona-Bestimmungen unterworfen.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmeldung und Auskunft:
Der Termin ist bereits ausgebucht!
GeSie (Gerhard Siegert)