Burgfest 2019 |
Flyer- und Plakat-Austräger gesucht!

Am letzten Mai-Wochenende (25. und 26. Mai 2019) ist es endlich wieder so weit:
Unser diesjähriges Burgfest findet statt!

WICHTIG: Flyer-/Plakat-Austräger gesucht!!!
Wer Flyer und Plakate verteilen kann bzw. Orte zum Auslegen bzw. Aufhängen kennt, bitte unbedingt in der Geschäftsstelle Plakate/Flyer abholen!

Wanderungen Seniorengruppe im Mai 2019

DO, 02.05.2019 – Wanderung von Königstein nach Kürmreuth
Treffpunkt: Parkplatz Hockermühlbad
Uhrzeit: 9:00 Uhr

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartner: Erich Donhauser oder Alfons Altmann


 
MI, 15.05.2019 – Wanderung von Utzenhofen nach Pfaffenhofen
Treffpunkt: Parkplatz Hockermühlbad
Uhrzeit: 9:00 Uhr

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartner: Erich Donhauser oder Alfons Altmann

Burgfest 2019

Am letzten Mai-Wochenende ist es endlich wieder so weit:
Unser diesjähriges Burgfest findet statt!

Am Samstag, 25. Mai 2019 ist auch dieses Jahr wieder unser Jugendabend.
Ab 18:00 Uhr wird hier angegrillt. Ein DJ sorgt für die notwendige Party-Stimmung!

Am Sonntag, 26. Mai 2019 startet das Burgfest um 10:00 Uhr mit einer Feldmesse.
Anschließend werden unsere Gäste mit Speisen und Getränken verwohnt.
Für die Kleinen baut die Jugend wieder die beliebte Seilrutsche auf. Auch ein Kinderparadies wird es geben.

Unterwegs im Toten Gebirge

Termin:
27. Juni – 1. Juli 2019

Start der Tour:
am Donnerstag, 27.06.2019 um ca. 6.00 Uhr

Als Hochplateau mit dem Charakter einer Mondlandschaft, so wird das Tote Gebirge auch beschrieben. Es ist das größte Karstplateau der Nördlichen Kalkalpen. Die Wassermassen, die durch Regen und Schnee auf das Gestein fallen, versickern rasch auf diesem Karstsystem. Somit gilt das Gebirge im Ostteil mit seiner höchsten Erhebung, dem „Großen Priel“, als besonders wasserarm und vegetationslos. Umso schöner wird dadurch der Weitblick auf die Gletscherfläche des Dachsteins, die im Westen gelegenen Hochtäler mit ihren alten Zirben- und Lärchenwäldern oder der Tiefblick auf die blauen Augen der zahlreichen Seen in Ober-österreich und der nördlichen Steiermark.

Auf unserer Gemeinschaftstour ist täglich die gesamte Ausrüstung von Hütte zu Hütte mitzuführen.

Voraussetzungen:
– Kondition für 7-8 Stunden reine Gehzeit
– Schwindelfreiheit und Trittsicherheit
– erste Erfahrungen im Begehen von weglosem Gelände
– Mitglied in der Sektion Amberg des DAV

Teilnehmerzahl:
max. 7 Teilnehmer

Anmeldung und Auskunft:
Karl Groher, EMail und Telefon: siehe hier