Neue Veranstaltung Seiltechnik am 17. März

Wer kennt es nicht, das mulmige Gefühl in der Magengegend, das sich einstellt wenn der Gletscher verschneit ist und man sich die Frage stellt, wie lange die letzte Spaltenbergungsübung eigentlich her ist? Oder wenn die KameradIn im Klettersteigset sitzt und man hofft, dass ihr auch ohne meine Hilfe ein Weg einfällt, wieder ans Stahlseil zu kommen?
Dieser Ausbildungstag richtet sich an diejenigen, die Spaß am Umgang mit Seil, Prusik und Karabiner haben. Wir wollen – je nach Vorkenntnisstand – einige grundlegende seiltechnische Maßnahmen lernen, üben oder vertiefen. Neben dem wichtigen Punkt Spaltenbergungstechnik (wenn hier auch natürlich im unvergletscherten Gelände) werden wir uns Themen wie z.B. dem Abseilen, dem Einrichten einer Rücklaufsperre mit einfachen Hilfsmitteln, dem Aufbau eines Flaschenzugs, oder dem Aufbau eines Fixseils widmen.
Diese Techniken lassen sich im nahegelegenen Hirschbachtal in heimischer Umgebung und ohne großen Fahrtaufwand üben. Denn: Nur wer im Trockentraining sicher agiert, darf hoffen, auch im Ernstfall handlungsfähig zu sein.

Voraussetzungen: Mitgliedschaft im Alpenverein Sektion Amberg, sicheres seilfreies Gehen im Fels I. Grad UIAA (auch im ausgesetzten Gelände), allgemeine Trittsicherheit, Ausdauer für Halbtagestouren, völlige körperliche Gesundheit sowie Grundkenntnisse in Knotenkunde und Sicherungstechnik.

Ausrüstung: Normgerechter Sitzgurt und normgerechter Kletterhelm, beides nicht älter als 7 Jahre bzw. kürzere Herstellerangabe für eine Aussonderung. Weitere notwendige Ausrüstung wird den Teilnehmern per E-Mail bekannt gegeben.

Teilnehmerzahl und Fachübungsleiter: Die Veranstaltung wird von Franz Lindner, Fachübungsleiter für Hochtouren, durchgeführt. Maximal sechs Teilnehmer.

Kursort: Hirschbachtal, Treffpunkt am Wanderparkplatz in Hirschbach (rechts kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Fischbrunn; Nähe Freibad)

Termin: Sonntag, 17. März 2024 von 09:00 Uhr (Treffpunkt in Hirschbach) bis etwa 16:30 Uhr (Rückkunft Parkplatz)

Anmeldung (bitte per Email) bis spätestens 9. März 2024 beim Veranstalter

Details

Datum:
17. März
Zeit:
09:00 – 16:30

Veranstalter

Franz Lindner
Veranstalter-Website anzeigen

Einladung zur Mitgliederversammlung am 21.03.2024, 19:00 Uhr

Am Donnerstag, den 21. März 2024, 19.00 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung der Sektion Amberg des DAV statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Jahresbericht des Vorstandes
2. Ehrungen
3. Kassenbericht 2023
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Nachwahlen
7. Sektionsjugendordnung
8. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2024
9. Anträge der Sektionsmitglieder
10. Verschiedenes

Anträge der Mitglieder für die Mitgliederversammlung müssen spätestens 14 Tage vor der Versammlung bei der Geschäftsstelle schriftlich oder elektronisch eingereicht werden.

Veranstaltungsort:
Gaststätte „Zur Alten Kaserne“
Dekan-Hirtreiter-Str. 5, Amberg
(im Haus unserer Geschäftsstelle)

Der Vorstand würde sich über ein zahlreiches Erscheinen freuen.

Burgfest 2024

Am Sonntag, 16. Juni 2024 ist es endlich wieder so weit:
Unser Burgfest findet statt!

Das Kaffee- und Kuchenteam bittet noch um weitere Kuchenspenden:
Bitte werft Euren Ofen an und bringt am 16.06.2024, am besten Vormittag, einen Kuchen als Spende mit!
(Aufgrund der fehlenden Kühlmöglichkeiten bitte keine Torten mit Sahne)

Auch weitere Helfer für das Burgfest sind natürlich jederzeit willkommen!
Macht einfach mit und bringt Euch ein in Eurem Verein! Wenn Ihr mithelfen könnt meldet Euch einfach bei Thomas (per EMail oder Tel: 09627 220)

Erinnerung: morgen ist unser Vortragsabend „Bergvisionen“ (Dienstag, 20.02.2024)

Am Dienstag, 20. Februar 2024 findet ab 19:00 Uhr in der „Alten Kaserne“ unser Vortragsabend „Bergvisionen“ statt.

Wir laden alle Mitglieder und Gäste herzlich zu diesem Abend ein.
Geboten wird ein Einblick in verschiedenste Unternehmungen der Vereinsmitglieder – angefangen von der Jugend bis hin zu den Senioren.
Bei den Vorträgen erwarten uns wieder atemberaubende Fotos und spannende Tourenberichte.
Perfekt geeignet zum Schwelgen in Erinnerungen, zum Staunen über die Vielseitigkeit unserer Sektionsarbeit und garantiert auch um Anregungen zu holen für zukünftige eigene Touren.

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.