Tourenbericht: Ein Wochenende lang Burgherren – ein Gipfelstürmer-Erlebnisbericht!

Anfang Juli war es endlich soweit. Unser Burgwochenende stand an. Von Freitag, 7.7. bis Sonntag 9.7. verbrachten wir Gipfelstürmer unser gemeinsames Gruppenwochenende.
Dieses Jahr ging es nicht wie üblich in die Berge, sondern auf unsere Burg. Zwei Jahre hintereinander Stau bei An- und Abfahrt zu unseren Hüttenwochenenden machten uns den diesjährigen Verzicht auf die geliebten Berge leichter. Außerdem wartete schließlich ein spannendes Abenteuer-Wochenende auf der Burg auf uns.

Per Bike ging es Freitag Nachmittag in Amberg los. Das Wetter war heiß und trocken, nur für Abends war Regen angekündigt. Die Radltour führte uns quer durch die oberpfälzer Landschaft hinüber ins Lauterachtal. Am frühen Abend trafen wir schließlich auf der Burg ein.
Dort angekommen war erst einmal Koordination gefragt: Zelte aufstellen, Schlafplätze verteilen, Bratwürste grillen, Lagerfeuerplatz vorbereiten – es gab einiges zu tun.
Außerdem mussten wir ja auch noch das Wikingerschach ausprobieren und die längst überfällige Partie Fußball zocken, bevor es schließlich langsam dunkel wurde.
Bei Bratwürsten, Semmeln und Gemüsesticks verbrachten wir einen lauen Sommerabend am Lagerfeuer. Das Highlight des Abends war schließlich dann die Lagerfeuer- und Burglieder, die wir mit Gitarrenbegleitung sangen. Der Plan einiger, unter freiem Himmel zu schlafen, wurde leider durch ein aufziehendes Gewitter vereitelt. Der drohende Regen ließ uns dann doch alle in die Zelte kriechen – auch wenn es rückblickend dann doch nur ein paar Tropfen waren, der Rest zog links und rechts an Pfaffenhofen vorüber.
Samstags brachen wir gleich nach dem Frühstück auf Richtung Kletterfelsen. Ursprünglich war geplant, mit dem Rad die HappyHippo-Wand und die Dachlwand anzusteuern. Die Felsen der Nordseite des Lauterachtals waren aber im kompletten Sommer 2017 wegen Felssturzgefahr gesperrt. Und der Lauterachfels lag in der prallen Sonne. Als Ersatzplan musste der Kalmusfels in Illschwang herhalten, auch wenn wir hierfür dann letztendlich die Autos der Jugendleiter nutzen mussten. Entsprechend waren wir dafür dann die Ersten am Fels. Gott sei Dank – denn sehr rasch kamen immer mehr Kletterer an, mit denen wir dann unsere Lieblingsrouten teilen mussten.
Gegen Mittag, als es immer schwüler und heißer wurde (ja, auch am Kalmusfels ist das möglich – das war uns auch neu) reisten wir dann zurück zu unserer Burg.
Dort angekommen gab es erst einmal eine Brotzeit für die Ritterschar. So gestärkt konnten wir uns dann auf unsere Drahtesel schwingen und ins benachbarte Freibad in Kastl radeln, wo wir den heißen Sommertag gut ausklingen lassen konnten.
Die Feldküche zauberte zum Abendessen Nudeln mit Tomatensoße, auch ein paar Süßigkeiten waren heute als Nachspeise drin: Mit dem heutigen Sportprogramm haben wir uns das schließlich auch verdient. Anschließend wurde vor der Burg noch fleißig ein Fahrradparcours absolviert, und auch das Wikingerschach stand wieder hoch im Kurs. Wie es sich für Rittersleute letztendlich gehört, ließen wir natürlich auch den zweiten Abend wieder mit einem Lagerfeuer ausklingen.
Am Sonntag zeigten sich die ersten Ermüdungserscheinungen: Fast alle schliefen länger – manche mussten sogar geweckt werden. (Vermerk für die Packliste für nächstes Jahr: Trompete für den Morgenapell einpacken!) Nach dem Frühstück brachen wir im wahrsten Sinne des Wortes unsere Zelte ab, beluden die Autos und die Drahtesel, verputzten den restlichen Proviant, räumten die Burg auf und radelten schließlich nach Amberg – nicht ohne noch am Heimweg einen Mountain-Bike-Trail mitzunehmen. Zur Krönung des Ganzen gab es dann für alle noch ein Eis im Englischen Garten, bevor die Eltern Ihre verschwitzten und müden, aber auch glücklichen Kids in Empfang nehmen durften.
Und was unternehmen wir nächstes Jahr? Nachdem die Kids wieder in die Berge und auch wieder auf die Burg wollen? Hmmm? Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig – wir müssen beides machen. Wir werden auf alle Fälle wieder berichten!

Marion, Thomas und die Gipfelstürmer

jdav-Weihnachtsfeier am 09.12.17 auf der Burg

Auch dieses Jahr feiert die Jugend wieder Ihre Weihnachtsfeier auf der Schweppermannsburg.
Los geht´s um 15:30 Uhr direkt auf der Burg.
Das Ende ist abhängig vom Alter der jdav-ler. Fragt hier bitte bei Euren Jugendleitern nach.

Neben gemütlichem Zusammensein ist natürlich auch ein Programm geboten. Bei Einbruch der Dunkelheit werden wir zunächst zu einer Fackelwanderung aufbrechen. Später auf der Burg werden wir dann am Lagerfeuer zum Stockbrotgrillen die neuesten Kletter- und Wanderstories austauschen.

Natürlich ist auch bestens für Hunger und Durst vorgesorgt. Kinderpunsch, Marschtee, Bratwürste, Sauerkraut, Salate, Plätzchen, Lebkuchen, … :
Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Die Jugendleiter freuen sich schon auf eine tolle Weihnachtsfeier mit ihrer Jugend!

Eingestellt von Thomas Graf

Burgfest 2017 / European Outdoor Film Tour

Wie das Burgfest im letzten Jahr wird es auch in diesem Jahr wieder zwei Veranstaltungen geben!

Begonnen wird am Samstag, den 20.05.2017 mit einer Open-Air-Vorstellung der European Outdoor Film Tour, am Sonntag, den 21.05.2017 findet dann das altgewohnte Burgfest mit Gottesdienst, Speis und Trank sowie Kinderbelustigung statt.

20.05.2017 – Open-Air-Vorstellung der European Outdoor Film Tour


Plakat der EOFT.

Auch in diesem Jahr wird auf der Schweppermannsburg wieder die deutschlandweit erste Open-Air-Vorstellung des „E.O.F.T. 16/17“-Programms stattfinden!

Die E.O.F.T. ist das renommierteste Filmevent der europäischen Outdoor-Community und zeigt die spannendsten Sport- und Abenteurfilme des Jahres.
Weitere Informationen auf der offiziellen E.O.F.T.-Seite.

Jeder ist herzlich eingeladen, ganz unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, etc.

Infos zur Veranstaltung

  • Veranstaltungsort: Schweppermannsburg in Kastl-Pfaffenhofen
  • Einlass: Ab 19:00 Uhr, bis zur Vorstellung legt ein DJ auf
  • Beginn der Filmvorstellung: Ab 21:00 Uhr, nach Einbruch der Dunkelheit
  • Für Essen und Getränke ist gesorgt (Jedes Bier 2€, Nichtalkoholisches weniger)
  • Veranstaltung auf Facebook

Tickets kaufen

Anreise

Eindrücke aus dem letzten Jahr

21.05.2016 – Offizielles Burgfest

Unser Burgfest beginnt traditionell mit der Feldmesse um 10:00 Uhr vor den Toren der Burg. Sitzgelegenheiten sind ausreichend vorhanden.

Nach der Messe kann sich jeder nach Belieben mit Bratwurstsemmeln, Rettich, Kaffee und Kuchen versorgen. Ach ja. Und natürlich mit Bier… 🙂

Für Kinder und Jugendliche bieten wir wieder unsere beliebte Seilrutsche von der Burgmauer aus an, die Kleineren können sich im Kinderparadies schminken lassen und auch sonst sollte es bei uns nicht langweilig werden!

Anreise

  • Mit dem Fahrrad oder Auto: Anfahrt zur Schweppermannsburg bei Google Maps
  • Mit dem kostenlosen Bus:

    • Hinfahrt: 9:00 Uhr und 13:30 Uhr ab Busbahnhof Amberg (Zusteigemöglichkeiten an der Haltestelle Kurfürstenbad, in der Kastlerstraße beim ehemaligen Autohaus „VW-Fischer“ und in Ursensollen bei der Shell-Tankstelle)
    • Rückfahrt: Um 14:00 Uhr und 18:00 Uhr von Pfaffenhofen aus

Eindrücke aus dem letzten Jahr

Wer bisher noch nicht auf unserer Schweppermannsburg war, findet auf unserer Burg-Seite weitere Bilder.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Rückschau 2016 / Burgfest 2017

Wie bereits angekündigt gibt es ab diesem Jahr kein Mitteilungsblatt mehr, sondern eine Rückschau. Die gedruckte Ausgabe 2016 lag bereits vor einigen Tagen im Briefkasten, nun folgt quasi die weltweite Veröffentlichung 🙂

Download Rückschau 2016

Passend dazu wurde die „Mitteilungsblatt“-Seite zur „Rückschau“-Seite.

WICHTIG: Spätestens ab jetzt ist unsere Veranstaltungsseite der beste Ort sich über anstehende Termine und deren genaue Daten zu informieren! Die Angaben in der Rückschau können im Laufe der Zeit von den tatsächlichen Daten abweichen!

Burgfest 2017

Da es im letzten Jahr so gut ankam, wird auch das diesjährige Burgfest wieder an einem Samstag UND Sonntag in Zusammenarbeit mit der European Outdoor Film Tour stattfinden.

– Samstag, 20.05.2017 von 21:30 – 24:00 Uhr
– Sonntag, 21.05.2017 ab 10:00 Uhr

Am Samstag also der Abend mit Filmvorführung, am Sonntag unser beliebtes Burgfest mit Messe am Vormittag und Programm bis in den späten Nachmittag / frühen Abend hinein.

Weitere Infos dazu finden Sie in der Rückschau 2016 auf Seite 17 und auch in nächster Zeit hier auf der Website.

Letzter Aufruf – Burgfest!

50 Jahre Burgfest! Letzte Info für alle die es irgendwie immer noch nicht mitbekommen haben:

Wie bereits auf unserer Seite angekündigt findet morgen und übermorgen unser 50. Burgfest statt. Infos dazu hier: http://dav-amberg.de/50-burgfest-trifft-auf-european-outdoor-film-tour/.

Wer sich den Film morgen Abend nicht entgehen lassen möchte, kann sich hier noch letzte Tickets besorgen: http://outdoor-ticket.net/tickets/details/european-outdoor-film-tour-open-air-2016-schweppermannsburg-2016-06-04_20-00/

Wer also noch nicht genau weiß, was er am Wochenende unternehmen soll hat hiermit die Antwort!