Tourenbericht: Dachsteintour

Freitag, 12. August bis Montag, 15. August 2022

Am 12.08.22 starteten Lina, Met, Tim, Thomas, Tom und Franzi in Amberg und fuhren zum Vorderen Gosausee. Das war unser Ausgangspunkt für ein verlängertes Bergwochenende im Dachsteingebirge. Der Weg führte uns am Vorderen Gosausee vorbei zum Hinteren Gosausee und dann bergauf zur Adamekhütte. Beim Aufstieg wurden wir leider etwas nass, aber da es bei diesem kurzen Schauer bleiben sollte, machte uns das nichts aus. Nachdem wir auf der Adamekhütte unsere Lager bezogen hatten, zeigte sich ein herrlicher Sonnenuntergang, den wir zusammen mit fünf Steinböcken von der Hüttenterasse aus beobachteten. Auch den Großen Dachstein konnte man von dort aus sehen. Der sollte unser Ziel für den übernächsten Tag werden.

Frisch gestärkt machten wir uns am nächsten Tag auf den Weg zur Simonyhütte. Dafür mussten wir ein kleines Stück absteigen und bogen dann rechts ab. Der Weg führte uns über die Hoßwandscharte und den Hohen Trog. Wir waren länger unterwegs als erwartet, kamen aber trotzem am frühen Nachmittag gemütlich auf der Simonyhütte an. Hier konnten wir bei Kaffee und Zimtschnecken einen Blick auf den Dachstein werfen.

Leider fühlte sich am nächsten Morgen ein Gruppenmitglied nicht gut, sodass wir nicht, wie geplant, die Überschreitung des Hohen Dachsteins zurück auf die Adamekhütte machen konnten. Kurzerhand stornierten wir die Adamekhütte und konnten glücklicherweise noch eine Nacht länger auf der Simonyhütte bleiben. Mit einem Mann weniger brachen wir auf zum Hohen Dachstein. Am Gletschereinstieg legten wir unsere Steigeisen an und stiegen in Seilschaft den spaltenreichen Hallstätter Gletscher hinauf. Da vor uns eine Gruppe mit Bergführer unterwegs war, fiel uns die Orientierung denkbar leicht. Am Schulteranstieg angekommen waren wir überrascht, wie steil und ausgesetzt ein Klettersteig A/B starten kann. Doch nachdem wir die ersten Höhenmeter überwunden hatten, wurde er zunehmend leichter und wir kamen schließlich am Gipfel an. Leider zogen genau in dem Moment die Wolken auf und wir hatten keine Gipfelaussicht. Wir blieben nicht lange dort und machten erst zurück am Gletscher unsere Pause. Wir waren froh, dass sich bis dahin die Wolken wieder verzogen, sodass es mit der Orientierung wieder leichter wurde. Bergab kamen wir angeseilt gut voran, auch wenn wir den ein oder anderen Meter durch das Spaltenlabyrinth doppelt gehen mussten. Danach war der Weg nicht mehr weit und wir kamen pünktlich zum Abendessen zurück auf die Hütte. Abends machten wir uns noch einen Plan fürn nächsten Tag, da wir ja eigentlich geplant hatten, von der Adamekhütte zum Auto abzusteigen. Von der Simonyhütte wäre der Weg recht weit.

Stattdessen stieg ein Teil der Gruppe frühmorgens nach Hallstatt ab und fuhr dann mit dem Bus zu unseren Autos. Der Rest der Gruppe stieg eine Stunde später gemütlich ab und so trafen wir uns in Hallstatt wieder.

Neue, erweiterte Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle öffnet ab nächstem Jahr 2x die Woche.
Ab 03. Januar 2023 sind wir für alle Mitglieder immer Dienstags und Donnerstags von 18:00 – 19:30 Uhr in der Geschäftsstelle da.
Für kurzfristig angesetzte Wochenend-Bergtouren ergibt sich so die Möglichkeit, benötigtes Material auch noch am Donnerstag auszuleihen.

Auch über die Weihnachtsfeiertage hat die Geschäftsstelle geöffnet, und zwar:
– Dienstag, 20.12.2022 von 18:00 – 19:30 Uhr
– Dienstag, 27.12.2022 von 18:00 – 19:30 Uhr
– Dienstag, 03.01.2023 von 18:00 – 19:30 Uhr
– Donnerstag, 05.01.2023 von 18:00 – 19:30 Uhr

Kommt vorbei und leiht Euch benötigtes Material aus: Karten, Wanderführer oder Ausrüstung, wie z.B. Schneeschuhe, LVS-Geräte oder Lawinensonden. Unser neues Geschäftsstellen-Team freut sich auf Euch!

Bericht: jdav-Weihnachtsfeier 2022 auf der Burg

Dieses Jahr war es endlich wieder möglich, dass unsere Jugendgruppen sich gemeinsam auf Weihnachten einstimmen konnten.
Nach zweimaligen coronabedingtem Ausfall fand letzten Samtag (10.12.2022) endlich wieder eine Weihnachtsfeier auf unserer Burg statt.

Los ging es mit der traditionellen Wanderung. Mit Fackeln bewaffnet machten sich die Jugendleiter gemeinsam mit den Gruppenmitgliedern auf eine Rundtour durch den Wald der näheren Umgebung.
Zurück in der Schweppermannsburg waren die Bratwürste und der heiße Punsch bereits vorbereitet, so konnten sich gleich im Anschluss alle verdient stärken.
Die Weihnachtsfeier ist auch für uns jdav-ler immer ein ganz besonderer Tag. Es ist eine der seltenen Gelgenheiten, wo sich alle Gruppen gemeinsam treffen und sich so die ideale Möglichkeit zum Austausch untereinander bietet. Auch freuten wir uns, dass auch diesmal wieder ein paar ehemalige Jugendleiter und Gruppenmitglieder den Weg zur Burg gefunden hatten.
Am Lagerfeuer, im Turmzimmer und natürlich auch am Punsch- und Bratwurststand wurden Erfahrungen der lezten Jahre geteilt und neue Touren für 2023 geplant.

Insgesamt war es eine sehr schöne und gelungene Weihnachtsfeier! Wir freuen uns schon auf die nächste und hoffe, dass diese jetzt wieder jährlicht stattfinden kann.

Schneeschuhtour im Rofan (alpin)

Termin:
Freitag, 03.03. – Sonntag, 05.03.2023
Der Termin ist bereits ausgebucht!

Stützpunkt: Erfurter Hütte im Rofan

Die Anreise erfolgt mit Fahrgemeinschaften am Freitag früh nach Maurach am Achensee. Für den Hüttenzustieg wählen wir nicht die bequeme Variante mit der Rofan-Seilbahn, sondern wir wollen uns akklimatisieren und steigen von der Talstation über die Dalfalzalm (im Winter leider nicht bewirtschaftet) zur Hütte hoch. Die Erfurter Hütte liegt direkt neben der Bergstation, wir entfliehen jedoch dem Touri-Rummel und machen noch LVS-Übungen im Gelände. Wenn die letzte Bahn abgefahren ist, wird es dann ruhig um die Hütte und die Alpinisten sind unter sich. Am Samstag sind, je nach Wetter- und Lawinensituation, unter anderem die Rofanspitze mögliche Gipfelziele. Auch den Sonntag wollen wir noch nutzen und uns vor der Heimfahrt noch ein attraktives Ziel aussuchen, bevor wir wieder, natürlich ohne Seilbahnhilfe, zum Parkplatz absteigen.

Voraussetzungen:
– Gute Kondition für mehrere Stunden Gehzeit
– Trittsicherheit
– LVS-Kenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung
– Mitgliedschaft im DAV, Sektion Amberg
Tourenvorbesprechung (Teilnahme verbindlich): DO, 22.02.23, 18:00 – 21:00 Uhr
in unserer Geschäftsstelle einschl. LVS-Einführung;
Termin kann bei Bedarf auch verschoben werden

Ausrüstung:
– LVS-Ausrüstung (kann in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden)
– Schneeschuhe (können in der Geschäftsstelle gegen Gebühr ausgeliehen werden)
– Teleskopstöcke
– feste Wanderschuhe
– Gamaschen

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Der Termin ist bereits ausgebucht!

Anmeldung und Auskunft:
per Email bei Gerhard Siegert

Ehrenamt beim DAV Amberg

Heute (05.12.2022) ist internationaler Tag des Ehrenamts.
Auch wir möchten diesen Anlass nutzen und uns bei den Ehrenamtlichen in unserer Sektion bedanken.
Angefangen bei den Trainern und Jugendleitern über die Vorstandsmitglieder und den Jugendausschuss bis hin zu den vielen Helfern, u.a. in der Geschäftsstelle und beim Burgfest.
VIELEN DANK FÜR EUEREN EINSATZ!

Wir möchten diesen Anlass aber auch nutzen, um alle unsere Mitglieder aufzurufen, sich ebenfalls ehrenamtlich zu engagieren.
Es gibt viele Möglichkeiten sich bei der Sektion Amberg des DAV einzusetzen, ob in der Vorstandschaft oder als freiwilliger Helfer: Jeder kann mit anpacken wie und wo er gerne möchte.
Wir suchen Mitglieder die mit Freude und persönlichem Einsatz verschiedene Aufgaben übernehmen.

Du bist mit dabei?
Meld´ Dich einfach per Email oder
komm in den nächsten Wochen Dienstags ab 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle vorbei!