Veranstaltungen September 2015

04.09.-06.09.2015 – Sektionsfahrt zur Amberger Hütte

Das lange Warten hat ein Ende! Als zweite Sektionsfahrt bieten wir in diesem Jahr die im Mitteilungsblatt schon an mehreren Stellen beschriebene, gelobte und sehenswerte Amberger Hütte an. Schön wäre, wenn uns auch in diesem Jahr wieder Bergbegeisterte aus unserer Sektion, oder auch gerne Gäste, auf dieser Fahrt begleiten würden.
Eigentlich weiss man ja gar nicht mehr, was man alles Beschreiben soll, denn wir sind ja mindestens einmal im Jahr auf unserer Hütte. Aber wie die Erfahrung zeigt, packt die meisten Ersttäter das Bergfieber und sie werden zu Dauerkunden die den Schrankogel, die Kuhscheibe, den Windacher Daunkogel, den Lausbichel oder auch die Wilde Leck von oben sehen wollen.
Alle Informationen über die Hütte können unter www.amberger-hütte.at im Internet eingesehen werden.
Die Unterkunft ist, wie die Verpflegung, perfekt und der Gepäcktransport möglich.
Wir bitten, unbedingt den Anmeldeschluss zu beachten, um eine ordentliche Organisation zu gewährleisten.

Teilnehmerzahl:
Max. 40 Personen

Fahrpreis:
Gäste: EUR 58.–;
Mitglieder: EUR 48.–;
Jugend: EUR 38.–;

Treffpunkt:
07:00 Uhr bei der Feuerwache in Amberg

Anmeldung und Auskunft:
Bis spätestens 18.08.2015 bei Wolfgang Birke und anschließender Einzahlung des Fahrpreises auf unser Geschäftsstellenkonto mit dem Vermerk „Amberger-Hütte“.
Gäste geben bitte Ihre Adresse, mindestens jedoch die Telefonnummer an.

Weitere Informationen

11.09.-14.09.2015 – Klettersteige im Rosengarten in den Dolomiten

Der Blick auf die imposanten Vajolettürme, die in den Himmel aufragenden Felszähne, überhaupt die beeindruckende Dolomitenlandschaft sind unser ständiger Begleiter bei diesen Touren im Rosengarten.
Die geplanten Klettersteige im Rosengarten sind eher leicht bis mittel zu bewerten, sie weisen aber auch ungesicherte Abschnitte auf, sie verlangen Trittsicherheit und Erfahrung im alpinen Gelände.

Die Ziele unserer Gemeinschaftstour sind u.a. die Klettersteige Majare und der Santnerpass.

Es sind anspruchsvolle Wanderungen mit Klettersteigabschnitten (B,C).

Stützpunkte:
Rotwandhütte und Rosengartenhütte

Ausrüstung:
Aktuell zugelassenes Klettersteigset, Hüftsitzgurt, Steinschlaghelm, Biwaksack

Voraussetzungen:
Kondition für 6-7 Stunden Gehzeit, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit Kenntnisse/Erfahrung im Begehen von Klettersteigen; Mitglied der Sektion Amberg des Deutschen Alpenvereins

Vorbesprechung:
Mit Ausrüstungstipps beim Dienstagstreff am 1.September 2015

Abfahrt:
Freitag ca. 7:00, Rückkehr Montag gegen Abend

Anmeldung und Auskunft:
Josef Siegert

Weitere Informationen

Neu: 14.09.-17.092015 – Watzmann

Der Watzmann ist mit 2713 m der höchste ganz in Deutschland gelegene Berg. Der Klettersteig über die drei Gipfel Hocheck, Mittelspitze und Südspitze gilt als eine der schönsten Überschreitungen der Ostalpen. Das Panorama am Gipfel reicht vom Voralpenland mit dem Chiemsee bis zu Großvenediger und Großglockner. Im Osten hat man stets den Tiefblick zum Königssee und aus der berühmten Ostwand leuchtet die orange Biwakschachtel herauf. Zur Abrundung der Tour werden wir noch dem Ingolstädter Haus einen Besuch abstatten.

Tourencharakter:
Klettersteig B, aber nicht durchgehend gesichert, Stellen I und II, ausgesetzt

Voraussetzungen:
Erfahrungen im Klettersteiggehen und Kenntnisse in der Sicherungstechnik, gute Kondition, Klettersteigausrüstung (kann z.T. ausgeliehen werden)

Der Tourenleiter behält sich vor, die Voraussetzungen der Teilnehmer zu prüfen.

Teilnehmerzahl:
Begrenzt!

Anmeldung und Auskunft:
Gerhard Siegert

Weitere Informationen

Neu: 16.09.2015 – Mountainbike Fahrtechnik Ia (für Einsteiger)

Fahren abseits von asphaltierten Wegen für Einsteiger Teil 1a. In diesem Kurs werden Grundtechniken des Mountainbike Fahrens vermittelt. Dieser zwei teilige Kurs ist speziell für Einsteiger oder Wiedereinsteiger, ist aber natürlich auch geeignet für Biker die einfach nur spielerisch Ihre Fahrtechnik verbessern wollen.

Kursziel:
Kursziel ist Sicheres Beherrschen der MTB-Basistechniken in einfachem Gelände.

Bike-Check, sicheres beherrschen der Bremsen, Übungen zum Gleichgewicht auf dem Bike, Bergauf und Bergabfahren, Überwinden von kleinen Hindernissen, Schalten und fahren am Berg.

Voraussetzungen:
Keine

Treffpunkt:
17:30 Uhr, Amberg Parkplatz Mariahilfberg, Dauer ca. 2 Stunden

Ausrüstung:
MTB + Helm. (Eventuell Protektoren für Ellenbogen und Knie)

Anmeldung und Auskunft:
Peter Segerer

Weitere Informationen

Veranstaltungen August 2015

06.08.-08.08.2015 – Alpiner Grundkurs Fels/Eis mit Spaltenbergung

In Zeiten des Klimawandels darf man sich sicher Gedanken darüber machen, wie lange wir noch die Gletscher in unseren Alpen vorfinden werden. Allein schon aus diesem Grund sollte es sich der Bergbegeisterte gönnen, die Schönheit und Eigenart des vergletscherten Hochgebirges vor Augen zu führen. Selbstverständlich mit der entsprechenden Vorsicht, Ausrüstung und Anleitung. Wenn Du also als Anfänger einen Gletscher begehen willst oder aber als Wiedereinsteiger Deine Kenntnisse auffrischen willst, dann bis Du bei dieser Veranstaltung richtig.

Was wird geboten?
Wir werden uns mit den alpinen Grundtechniken beim Begehen von Gletschern und alpinem Gelände befassen, Gehen mit Steigeisen, Anseiltechnik, Spaltenbergung mit loser Rolle, Fixseil, usw, usw…
Ein Aufenthalt im Eisbruch, sowie eine Hochtour und ein Klettersteig stehen bei entsprechender Witterung ebenfalls auf dem Programm.

Voraussetzungen:
– Mitglied im DAV Amberg
– Kondition für mehrere Stunden Gehzeit im weglosen Gelände bis ca. 1000 HM.
– Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
– Verbindliche Teilnahme an einer Vorbesprechung, deren Termin nach Anmeldung abgestimmt wird.

Bei der Vorbesprechung erhält jeder Teilnehmer eine Ausrüstungsliste.
Die alpintechnische Ausrüstung kann ausgeliehen werden.
(Ausnahme: Karabiner, Bandschlinge und Prusikschlingen)
Stützpunkt ist das gemütliche Gepatsch-Haus im Kaunertal auf ca. 1900 Meter. Auffahrt mit Pkw möglich (mautpflichtig).

Kursbeginn:
Am 06.08.2015 mittags

Kursende:
Am 09.08.2015 mittags

Teilnehmerzahl:
Max. 6 Personen

Anmeldung und Auskunft:
Toni Radlinger

Weitere Informationen

19.08.2015 – Seniorengruppe: Wanderung von Rohrbach nach Kallmünz

Die Seniorengruppe trifft sich um 9:00 Uhr am Hockermühlbad, um von dort aus zu einer Wanderung von Rohrbach nach Kallmünz zu starten.

Anmeldung und Auskunft:
Erich Donhauser

Weitere Informationen

27.08.2015 – Seniorengruppe: Treffen in Kummertkeller

Um 17:00 Uhr findet sich die Seniorengruppe zu einem gemütlichen Treffen im Kummertkeller an der Kastler Straße in Amberg ein.

Anmeldung und Auskunft:
Erich Donhauser

Weitere Informationen

Veranstaltungen Juli 2015

Neu: 08.07.2015 – Mountainbike Fahrtechnik IIb (für Fortgeschrittene)

Trails fahren mit dem Mountainbike, wir sind dabei! Mit den DAV-Mountainbikern eine mittelschweren Tour zu unternehmen ist das Ziel. Die Fahrtechnik dazu vermitteln wir in diesem zweiteiligen Kurs (Teil b).

Kursziel:
Verfeinern und Erweitern der MTB-Basistechniken.

Kurventechniken, Hindernisse überqueren, verfeinern der Bremstechnik, auf Single Trails sicher unterwegs, erste Sprung- und Umsetzübungen.

Auch für Wiederholer geeignet die ihre Fahrtechnik verbessern wollen.

Voraussetzungen:
Fahrtechnik I oder entsprechendes Können

Treffpunkt:
17:30 Uhr, Amberg Parkplatz Mariahilfberg

Ausrüstung:
MTB + Helm. (Eventuell Protektoren für Ellenbogen und Knie)

Anmeldung und Auskunft:
Peter Segerer

Weitere Informationen

08.07.-12.07.2015 – „Zillertal, du bist mei Freud!“

Nachdem wir bereits 2011 auf dem westlichen Teil des Berliner Höhenweges vom Friesenberghaus bis zur Berliner Hütte unterwegs waren, wollen wir dieses mal den östlichen Teil von der Edelhütte bis zur Berliner Hütte unter unsere Stiefel nehmen.
Oberhalb der Zillertaler Gründe zieht der Höhenweg die grasigen Flanken des Siebenschneidensteiges entlang, bevor er in Sichtweite der eisbewehrten Dreitausender des Alpenhauptkamms durch die blockgefüllten Kare der Lapen- und Mörchenscharte hindurchführt. Der Berliner Höhenweg steht für anspruchsvolle und erlebnisreiche Wandertage vor einer großen Bergkulisse. Auf unserem Weg von Hütte zur Hütte werden wir auch den einen oder anderen eisfreien Gipfel besteigen.

Voraussetzungen:
Für unsere hochalpine Gemeinschaftstour in Höhen bis auf 3200m sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und etwas alpine Erfahrung absolute Voraussetzung. Sehr gute Kondition ist ebenso erforderlich, da die gesamte Ausrüstung stets mitzuführen ist.

Teilnehmerzahl:
Max. 7 Personen

Anmeldung und Auskunft:
Karl Groher

Weitere Informationen

23.07.-26.07.2015 – Hochtouren Ötztal

Schneearme Winter, Erderwärmung, Abschmelzen der Gletscher, regelmäßig hören wir davon. Wer aber hat diesen faszinierenden und doch bedrohten Lebensraum Gletscher bereits selbst erfahren, das nächtliche Knirschen der Steigeisen im „ewigen“ Eis selbst vernommen?
Dieses Jahr wenden wir uns an diejenigen Bergfexe/innen, die die ersten Schritte vom Wandern in den Hochtourenbereich unternehmen wollen oder auch einfach nur ihre bereits vorhandenen Grundkenntnisse im Eis auffrischen möchten. Mit der Vernagthütte haben wir uns diesmal eine der „hohen“ Hütten der Ötztaler Alpen ausgesucht, die inmitten einer sagenhaften Landschaft liegt und gemäßigte Tourenziele ermöglicht. Uns den Respekt auch vor „gemäßigten“ Herausforderungen im vergletscherten Gelände, sowie die Handhabung der Ausrüstung wie Pickel, Seil und Steigeisen, anzueignen, ist das Ziel unserer viertägigen Veranstaltung. Das Einmaleins des angehenden Hochtourengehers, wozu die unerlässlichen Übungen zur Spaltenbergung sicherlich gehören, werden wir uns je nach Vorkenntnissen der Teilnehmer und Verhältnissen vor Ort im Übungsgelände oder auf Tour erarbeiten. Welche Gipfel wir tatsächlich in Angriff nehmen und ob es uns tatsächlich gelingt, einem der Ötztaler Dreitausender aufs Haupte zu steigen, wird stark von den Verhältnissen vor Ort und dem technischen Können und der Ausdauer der Teilnehmer abhängen.

Voraussetzungen:
Mitgliedschaft im Alpenverein Sektion Amberg, sicheres seilfreies Gehen im Fels I. Grad UIAA (auch im ausgesetzten Gelände), allgemeine Trittsicherheit, völlige körperliche Gesundheit sowie Ausdauer für
bis zu 9 Stunden Gehzeit pro Tag, Grundkenntnisse in Knotenkunde und Sicherungstechnik, erste alpine Erfahrungen bei Bergtouren.

Ausrüstung:
Die notwendige Ausrüstung werden wir in der Vorbesprechung klären.

Teilnehmerzahl und Fachübungsleiter:
Die Veranstaltung wird von Dr. Frank Günther, Fachübungsleiter für Hochtouren, durchgeführt. Aufgrund der anspruchsvollen Thematik können maximal drei Teilnehmer mitgenommen werden.

Vorbesprechung (bitte Teilnahme ermöglichen!):
Dienstag, 30.06.2014, 20:00 h, im Gasthof „Zur alten Kaserne“ (im Haus unserer Geschäftsstelle)

Veranstaltungsort:
Vernagthütte (2.755 m; Ötztaler Alpen) und Umgebung; je nach Wetterlage behalten wir uns auch eine kurzfristige Änderung des Kursortes vor.

Anmeldung und Auskunft:
Bitte per Mail bis spätestens 01.06.2015 bei Dr. Frank Günther.

Weitere Informationen

Neu: 25.07.-02.08.2015 – Mountainbike Land Schweiz, Transalptour in den Westalpen

300 km/ca. 10000 hm 8 Etappen, fahrtechnisch und konditionell mittel.

Unterwegs in den Westalpen auf einigen der Alpine Bike Routen, den offiziellen Routen des Mountainbikeland Schweiz. Gestartet wird in Scoul, von dort nach Tschierv, Livigno, St. Moritz, Bivio, Tiefencastel, Safien, Lumbrein oder Disentis. Die Trails in den wunderschönen Schweizer Alpen bewegen sich zwischen 700 m und 2700m Höhe, dabei gibt es jede Menge Trails und tolle Aussicht.

Voraussetzungen:
Fahrtechnik Schwierigkeitsgrad S1-S2 und Kondition für bis ca. 1900hm/Tag

Treffpunkt:
Wird bekanntgegeben

Ausrüstung:
MTB + Helm + Bike Rucksack (Eventuell Protektoren für Ellenbogen und Knie)

Anmeldung und Auskunft:
Bis spätestens 01.07.2015 bei Peter Segerer

Weitere Informationen

31.07.-02.08.2015 – Sektionsfahrt zur Stuttgarter Hütte

In diesem Jahr haben wir eine Sektionsfahrt in das Lechquellengebirge, vielen bekannt als gefragtes Skigebiet um Arlberg, Lech und Zürs, geplant. Und genau nach Zürs werden wir fahren, um von dort zur Stuttgarter Hütte aufzusteigen. Alle Informationen über die Hütte können unter http://www.alpenverein-schwaben.de/huetten/stuttgarter-huette.html im Internet eingesehen werden. Genaueres über Unterkunft und Gepäcktransport können bei der Anmeldung besprochen werden.
Die Hütte liegt auf 2310 m und ist geeignet für Wanderungen, Berg- und Klettertouren. Als mögliche Gipfel werden Valluga (2808 m), Roggspitz (2747 m) und Rüffispitze (2632 m) genannt. Auch eine Tour zur Ulmer Hütte könnte möglich sein.
Auf jeden Fall ist die Sektionsfahrt zur Stuttgarter Hütte eine Teilnahme wert. Wir bitten, unbedingt den Anmeldeschluss zu beachten, um eine ordentliche Organisation zu gewährleisten.

Teilnehmerzahl:
Max. 30 Personen

Fahrpreis:
Gäste: EUR 66.–;
Mitglieder: EUR 56.–;
Jugend: EUR 36.–;

Treffpunkt:
07:00 Uhr bei der Feuerwache in Amberg

Anmeldung und Auskunft:
Bis spätestens 05.07.2015 bei Wolfgang Birke und anschließender Einzahlung des Fahrpreises auf unser Geschäftsstellenkonto mit dem Vermerk „Stuttgarter-Hütte“.
Gäste geben bitte Ihre Adresse, mindestens jedoch die Telefonnummer an.

Weitere Informationen

Veranstaltungen Juni 2015

Neu: 24.06.2015 – Mountainbike Fahrtechnik IIa (für Fortgeschrittene)

Trails fahren mit dem Mountainbike ist klasse! Mit den DAV-Mountainbikern eine mittelschweren Tour unternehmen ist das Ziel. Die Fahrtechnik dazu vermitteln wir in diesem zweiteiligen Kurs (Teil a).

Kursziel:
Verfeinern und Erweitern der MTB-Basistechniken.

Kursinhalt: Kurventechniken, Hindernisse überqueren, verfeinern der Bremstechnik, auf Single Trails sicher unterwegs, erste Sprung- und Umsetzübungen.

Auch für Wiederholer geeignet die ihre Fahrtechnik verbessern wollen.

Voraussetzungen:
Fahrtechnik I oder entsprechendes Können

Treffpunkt:
17:30 Uhr, Amberg Parkplatz Mariahilfberg

Ausrüstung:
MTB + Helm. (Eventuell Protektoren für Ellenbogen und Knie)

Anmeldung und Auskunft:
Peter Segerer

Weitere Informationen